Gesicht zeigen für die Religionsfreiheit und die wehrhafte Demokratie

BERLIN: Die FDP Berlin hat alle Freien Demokraten in Berlin zur Teilnahme an der Solidaritätskundgebung der Jüdischen Gemeinde zu Berlin aufgefordert. Der Landesvorsitzende der Hauptstadt-Liberalen Christoph Meyer, MdB, dazu in einer Nachricht an alle Mitglieder seiner Partei:

"Ich lade Sie herzlich ein, mit mir für ein friedliches Miteinander, für die Religionsfreiheit und die wehrhafte Demokratie Gesicht zu zeigen. Setzen wir ein Zeichen für Weltoffenheit und Toleranz, gegen Antisemitismus und Menschenfeindlichkeit   "


Die Soldiaritätskundgebung "Berlin trägt Kippa" der Jüdischen Gemeinde zu Berlin
findet statt am
Mittwoch, 25. April 2018, 18 Uhr 

vor dem Jüdischen Gemeindehaus,

Fasanenstraße 79–80, 10623 Berlin.

 

Kippas sind vor Ort unentgeltlich erhältlich.