Spitzenkandidat für EU-Parlament gewählt

Die FDP Berlin zieht mit Carl Grouwet in den Europawahlkampf. Der 53jährige wissenschaftliche Mitarbeiter im Deutschen Bundestag setzte sich am Abend bei der Europawahkversammlung der FDP Berlin in Schöneberg gegen drei Mitbewerber durch. Die Stichwahl im zweiten Wahlgang entschied Carl Grouwet mit 169 Stimmen für sich. Seine Mitbewerberin Juliane Hüttl erzielte 147 der insgesamt 350 Delegierten der Landeswahlversammlung.

Mehr zu Carl Grouwet gibt es im Internet unter www.carlgrouwet.de.