Von der Geburt bis zur Kita

BERLIN: Am Mittwoch Abend hat der Landesausschuss (Kleine Parteitag) der FDP Berlin in der Humanistischen Fachschule für Sozialpädagogik in Berlin-Tempelhof getagt und das Positionspapier "Von der Geburt bis zur Kita - für beste Startchancen von Beginn an" (siehe unten) beschlossen. Die Freien Demokraten haben zwölf Handlungsfelder und Maßnahmen identifiziert. Sie sollen die gegenwärtige Personalengpässe bei der Geburtsbegleitung durch qualifizierte Hebammen und Geburtshelfer abbauen und die computergestützte Zuweisung von Plätzen in Kreißsälen und Kindertagesstätten verstärken. Ziel ist frühkindliche Bildung, die mehr ist als vorschulische Aufbewahrung, weil sie die Vielfalt der Angebote fördert, die finanzielle und personelle Ausstattung zeitgemäß gestaltet, Bürokratie abbaut und durch ein verpflichtendes Vorschuljahr die Zukunftsfähigkeit der Kinder gleich welcher sozialer Herkunft stärkt.