Bundesparteitag der FDP: Erfolg für die Hauptstadtliberalen

Bauen statt klauen. Das ist das deutliche Plädoyer des Bundesparteitags der FDP in Berlin. Eine überwältigende Mehrheit der Delegierten sprach sich schon zum Auftakt der inhaltlichen Debatte am Freitagnachmittag gegen die Enteignung von Wohnungsbaugesellschaften aus und stimmte für  Dringlichkeitsantrag der Hauptstadtliberalen mit dem Titel „Entschieden gegen Enteignungen durch Vergesellschaft - Bauen statt klauen.“

 

Der Bundesparteitag der FDP hat auch den Samstag nach den Personalentscheidungen am Freitag zur intensiven Debatte genutzt. Die Interessen der Frauen und des Klimas sollen künftig besser geschützt werden. Grundtenor: Die FDP muss nicht grüner, die Politik für Umwelt und Vielfalt muss vernünftiger werden. Gefragt sind konkrete Maßnahmen. Die FDP Berlin gratuliert ihrem Mitglied des Abgeordnetenhauses Dr. Maren Jasper-Winter zu ihrem Erfolg als Coautorin des Antrags zur Frauenpolitik.

Dem vermittelten Änderungsantrag aus der Feder des Berliner Landesvorstandsmitglied Sven Hilgers verdankt die sehr engagierte Debatte um die Zielvereinbarungen für mehr Vielfalt in der Partei am Sonntag des Parteitags einen vermittelnden Ausgang.

Alle Beschlüsse und Wahlergebnisse, wie auch die Hauptreden des Parteitags gibt es hier: https://www.fdp.de/content/bundesparteitag-2019-antraege-und-ergebnisse

 

Der 48-jährige Rechtsanwalt Lars Lindemann (hier im Bild mit Juliane Hüttl stellvertretende Landesvorsitzende Hauptstadt-FDP) wurde als Vertreter des Landesverbands Berlin im Bundesvorstand der freien Demokraten bestätigt.

Die FDP Berlin gratuliert ihm und auch Alexander Pokorny zur Wiederwahl in den Bundesvorstand. Er hat sich bereits im ersten Wahlgang mit 62 Prozent Zustimmung als Beisitzer durchgesetzt.

 

Mit der Wahl der Potsdamer Bundestagsabgeordneten Linda Teuteberg zur Generalsekretärin hat die Metropolregion Berlin-Brandenburg eine weitere starke Stimme in der Parteiführung der Freien Demokraten.

Sie hatten Grund zu guter Laune: Die Berliner Teilnehmer des Bundesparteitags mit dem Landesvorsitzenden Christoph Meyer an der Spitze (Bildmitte 5. von rechts) haben dem Bundesparteitag positive personelle und programmatische Akzente verliehen. Glückwunsch den wiedergewählten Mitgliedern im Bundesvorstand Alexander Pokorny (Bildmittte, violettes Polo-Shirt) und Lars Lindemann (Bildmitte dahinter mit Brille im weißen Hemd).