50 Prozent der Wählerschaft ist noch unentschieden.

Kurz vor der Europawahl ist noch vieles in Bewegung und zu bewegen. Auch in diesem Wahlkampf entscheiden sich wieder 50 Prozent der Wähler in den letzten drei Tagen vor dem Wahltag, wem sie ihr Vertrauen schenken und ihre Stimme geben.

 

Die FDP Berlin wird ihre Anstrengungen im Wahlkampfschlusspurt auf den direkten Bürgerdialog im Straßenwahlkampf konzentrieren.  Die "E-Tour" des Landesvorstands startet am 25. Mai 2019 ab 9.00 Uhr an der Landesgeschäftsstelle der FDP.  Auf E-Scootern machen Mitglieder des Landesvorstands mit Daniela Kluckert MdB, Stellvertretende Landesvorsitzende, an der Spitze, Station bei den Infoständen der FDP.

 

Die Jungen Liberalen sind mit ihrem "28-Stunden-Wahlkampf" im Einsatz. Er wirbt an Verkehrsknotenpunkten und da, wo insbesondere junge Menschen ihre Freizeit verbringen, für Europas Chancen, die eine Entscheidung für die FDP mit sich bringt.

 

Am Montag, 27.05.2019, 19.30 Uhr,
bewertet die Generalsekretärin der FDP Linda Teuteberg MdB die Situation in

Deutschland und Europa nach der Wahl.

Die öffentliche Diskussionsveranstaltung findet auf Einladung von Daniela Kluckert MdB, Stellvertretende Landesvorsitzende der FDP Berlin, und Florian Swyter MdA
statt im

FDP-Bürgerbüro
Raumerstraße 29,
10437 Berlin (Prenzlauer Berg).

Eine Auswahl an Infoständen am Wahlkampfwochenende findet sich hier.