Stabwechsel in der Landesgeschäftsstelle

In einem Schreiben an die Mitglieder hat der Berliner Landesvorsitzende Christoph Meyer MdB über den Wechsel in der Leitung der FDP-Landesgeschäftsstelle informiert:

"Der bisherige Leiter der Landesgeschäftsstelle Helmut Metzner wird zu Beginn des nächsten Jahres als politischer Berater zur Fraktion der Freien Demokraten im Abgeordnetenhaus von Berlin wechseln und seine Aufgaben im Landesverband abgeben. Ich danke Helmut Metzner für sein außerordentliches Engagement für die Partei in den letzten Jahren. Gerade die Wahlkämpfe 2016 und 2017 sowie der erfolgreiche Tegel-Volksentscheid wären ohne Helmut Metzner so nicht möglich gewesen. Ich freue mich, dass er in der liberalen Familie bleibt und nun unserer Abgeordnetenhausfraktion neue Impulse geben kann.

 

Der Landesvorstand hat gestern auf meinen Vorschlag hin, Marcel Schwemmlein mit Wirkung zum 1. Januar 2020 zum Landesgeschäftsführer der Berliner FDP berufen. Marcel Schwemmlein war in den letzten 14 Jahren als Referent in verschiedenen Politikbereichen für Mitglieder des Deutschen Bundestages tätig. Seit November 2017 gehört er meinem Team als Experte für Haushaltspolitik an. Er ist seit 2004 bei den Freien Demokraten aktiv und engagierte sich bereits auf unterschiedlichen Ebenen der Partei. Als leidenschaftlicher Liberaler wird er neue Akzente im Landesverband setzen. Der Landesvorstand und ich als Vorsitzender freuen uns auf die Zusammenarbeit.

 

Marcel Schwemmlein wird schon in den kommenden Wochen und Monaten die Arbeit der Landesgeschäftsstelle unterstützen. Auf diesem Wege ist ein möglichst reibungsfreier Übergang gewährleistet. Unter schwemmlein@fdp-berlin.de steht er bereits heute als Ansprechpartner zur Verfügung."