CZAJA (FDP Berlin) - zum Wechsel des Amts des Generalsekretärs der FDP Berlin

Sebastian Czaja, Fraktionsvorsitzender der FDP-Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin erklärt:

"Der Landesvorsitzende der FDP Berlin Christoph Meyer und ich informierten gestern Abend gemeinsam den Landesvorstand, dass ich im Rahmen der gemeinsamen Bemühung für die breitere personelle Aufstellung der FDP Berlin, mit dem gestrigen Tage mein Amt als Generalsekretär der FDP Berlin zur Verfügung stelle.

Mit Christoph Meyer teile ich nicht nur eine enge und vertraute Zusammenarbeit, sondern auch eine gemeinsame Vision dessen, wie es mit unserer modernen Großstadt-FDP weitergehen soll. Unser Ziel ist ganz klar, aus eigener Stärke die Möglichkeit der Regierungsbeteiligung 2021 zu eröffnen und Vertreterinnen und Vertreter in allen zwölf Bezirken in die BVVen zu entsenden. Daher begrüße ich es, dass der Landesvorsitzende mit Lars Lindemann einen erfahrenen und kompetenten Kopf gefunden hat, den er dem Landesparteitag im April zur Wahl als Generalsekretär vorschlagen wird und freue mich, dass der Landesvorstand Lars Lindemann bis dahin als kommissarischen Generalsekretär unterstützt.

Ich selbst werde mich mit voller Kraft auf meine Aufgaben als Fraktionsvorsitzender der Freien Demokraten im Abgeordnetenhaus von Berlin konzentrieren und wie schon in den letzten vier Jahren mit Christoph Meyer, Lars Lindemann und der gesamten FDP Berlin gemeinsam für unsere freiheitlichen Werte in unserer Stadt eintreten. Dieser Schritt ist die logische Konsequenz aus unserem gemeinsamen Willen, der Landespartei ein vielfältigeres Ansehen in der Öffentlichkeit zu verschaffen.

Damit verbunden signalisierte ich bereits gestern Abend, mit Unterstützung von Christoph Meyer und Lars Lindemann, gegenüber dem Landesvorstand meine Bereitschaft, als Spitzenkandidat für die kommende Abgeordnetenhauswahl zur Verfügung zu stehen. Für das was vor uns liegt, braucht es ein starkes und vertrautes Team, das unsere Ideen und Visionen für die Stadt mit erfahrenen und auch neuen Köpfen nach Außen trägt. Ich freue mich, dass wir dafür jetzt gemeinsam die Schritte gegangen sind.

Ich bedanke mich herzlich für die großartige Unterstützung meines Landesverbandes, die ich als Generalsekretär in den letzten vier Jahren erfahren durfte und freue mich auf den weiteren gemeinsamen Weg im Team."