Mitmachen

Uns Liberalen ist eine offene Diskussionkultur wichtig. Egal ob Mitglied oder Interessent: Auf meine-freiheit.de, dem Social Network der Liberalen, können Sie sich mit anderen politisch Interessierten austauschen und an verschiedensten Debatten teilnehmen. Für FDP-Mitglieder steht ein interner Bereich zur Verfügung.

Was Sie für die FDP tun können

Hier zehn Vorschläge für die Schlussmobilisierung im Wahlkampf:

 

1. Über Europa sprechen

 

Sprechen Sie im Kollegen, Freundes- und Familienkreis über die bevorstehende Wahl. Ermuntern Sie Ihre Gesprächspartner zur Teilnahme. Wer nicht wählen geht, wählt die, die er da bestimmt nicht haben will.

 

2. Zu Europa schreiben

 

Sehen Sie Ihren E-Mail-Verteiler nach Kontakten durch, bei denen zusätzliche Motivation für die Wahl nötig und aussichtsreich scheint. Schreiben Sie einen kurzen Hinweis auf den Wahltag. Ergänzen Sie dabei Ihre persönliche Empfehlung als starkes Signal der Unterstützung.

 

3. Für Europa teilen, liken, kommentieren

 

Die FDP ist auf allen wichtigen Kanälen der Sozialen Medien unterwegs. Sie können die Reichweite der Meldungen bei Facebook, Instagram, Twitter verbessern, wenn Sie die Beiträge Ihrer Freien Demokraten liken, teilen oder kommentieren.

 

4. Nachbarschaft mobilisieren

 

Ihr Ortsverband und die Landesgeschäftsstelle hält eine Grundausstattung an Faltblättern zur Wahl bereit. Helfen Sie mit, unsere Botschaften unter das Volk zu bringen. Versorgen Sie die Briefkästen Ihrer Hausgemeinschaft und Nachbarschaft mit unseren Faltblättern oder nutzen Sie die Tage vor der Wahl dazu, einmal bei  Ihren Nachbarn zu klingeln, um sie positiv zu motivieren. Wenn Sie etwas Zeit erübrigen können, beteiligen Sie sich an "ambulanten Verteilaktionen" in Ihrem Kiez.  (Material in der Geschäftsstelle)

 

5. Für Europa auf die Straße

 

An den Wochenenden vor der Wahl werben unsere Parteifreunde an Informationsständen für das Angebot der FDP. Schauen Sie z.B. beim Einkaufen vorbei. Die Homepage der FDP bietet eine Auswahl bereits bekannter Termine für diesen wichtigen Bürgerdialog.

 

6. Plakatieren für Europa

 

Sie vermissen ein Plakat in Ihrem Wohnumfeld und möchten das ändern? In der Landesgeschäftsstelle gibt es noch Plakate und Kabelbinder für die Laterne vor Ihrer Wohnung.

 

7. Briefwahl nutzen

 

Sie sind am Wahltag gar nicht da? Dann jetzt schnell Briefwahlunterlagen anfordern (Wie das geht, erklärt der Landeswahlleiter hier.)

 

8. Mit Ausdauer für Europa

 

Die Jungen Liberalen werden auch in diesem Jahr wieder ihren erfolgreichen 28-Stunden-Wahlkampf durchführen. Kommen Sie dazu. Unterstützen Sie unsere Nachwuchsorganisation im Bürgergespräch. Vielleicht haben Sie auch noch eine Frage zur Wahl, die Sie dabei im Gespräch klären können. Mehr Info gibt es auf der Homepage der JuLis.

 

9. Aufgeweckt für Europa

 

Wir kämpfen bis zum Wahltag, um Unentschlossene zu motivieren. Ihr telefonischer " Weckruf" bei Freunden und Verwandten kann auch am Wahlsonntag noch einiges bewegen. Ruf doch mal, kommt immer gut an. Das geht natürlich auch per SMS.

 

10. Mach Station im Wahllokal!

 

Beim Sonntagsspaziergang mit der Familie und Freunde lässt sich wunderbar gemeinsam Station im Wahllokal machen. (Wenn Sie Nachbarn haben, die nicht gut zu Fuß sind, kommt auch der gemeinsame Gang oder auch Ihr "privater Chauffeurdienst" gut an.)