Warum Freie Demokraten wählen?

Als Freie Demokraten kämpfen wir für Vielfalt, Toleranz und Weltoffenheit.

Wir setzen auf Gründer- und Unternehmergeist — nicht auf Bürokratie und Bevormundung. Wir setzen auf Nachhaltigkeit durch Innovation - nicht durch Verbote. Wir wollen, dass Deutschland weltspitze ist bei Bildung und Digitalisierung — nicht bei Steuer- und Abgabenlast. Wir setzen auf einen handlungsfähigen Staat — nicht einen, der sich verzettelt. Wir wollen eine starke Wirtschaft für sichere Arbeitsplätze und Wohlstand für alle.

Die vor uns liegenden Herausforderungen sind groß. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung. Jede Stimme zählt. Deswegen: Freie Demokraten wählen!

Wie funktioniert die Briefwahl 2021?

 

  1. Wahlbenachrichtigung erhalten: Etwa sechs bis vier Wochen vor der Wahl erhalten Sie Ihre Wahlbenachrichtigung per Post.
  2. Briefwahl beantragen: Für die Briefwahl ist ein Antrag zu stellen. Den Antrag finden Sie auf der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung: Kreuzen Sie auf Ihrer Wahlbenachrichtigung an, dass Sie per Brief wählen möchten. Die Wahlbenachrichtigungskarte können Sie persönlich bei Ihrem Wahlamt abgeben oder in einem frankierten Umschlag in den nächsten Briefkasten stecken. Die Beantragung kann auch per E-Mail oder Fax erfolgen.
  3. Briefwahlunterlagen erhalten und ausfüllen: Ihre Briefwahlunterlagen erhalten Sie nach einigen Tagen per Post. Dieser Brief enthält ein ausführliches Merkblatt für die Briefwahl, den Wahlschein, einen hellblauen Stimmzettelwahlumschlag für den ausgefüllten Stimmzettel und den roten Wahlbriefumschlag. Kreuzen Sie Ihre Wahl persönlich und unbeobachtet auf dem Stimmzettel an. Anschließend legen Sie den Stimmzettel in den blauen Umschlag (sogenannter "Stimmzettelumschlag") und kleben diesen zu. Unterschreiben Sie die auf dem Wahlschein befindliche "Versicherung an Eides statt zur Briefwahl" und versehen sie diese mit Datum. Legen Sie den Wahlschein gemeinsam mit dem blauen Umschlag in den roten Wahlbriefumschlag. Den roten Umschlag dann ebenfalls zukleben.
  4. Wahlbrief versenden: Innerhalb Deutschlands können Sie den zugeklebten roten Briefumschlag unfrankiert per Post verschicken oder an der auf dem Umschlag angegebenen Stelle direkt abgeben.

 

 

Wie kann ich die Briefwahl 2021 beantragen?

Wenn Sie Ihre Wahlbenachrichtigung bereits per Post erhalten haben, können Sie einfach den Vordruck zur Beantragung der Briefwahl auf der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigungskarte ausfüllen und kostenlos an Ihr Wahlamt zurücksenden.

Wenn Sie noch keine Wahlbenachrichtigung erhalten oder sie verlegt haben: Kein Problem! Bis Anfang September 2021 sollten Sie ihre Wahlbenachrichtigung erhalten haben. Tatsächlich brauchen Sie aber gar nicht abzuwarten, bis die Wahlbenachrichtigungskarte eingetroffen ist. Sie können Ihre Briefwahlunterlagen entweder persönlich im Wahlamt abholen oder schriftlich beantragen.

Unser Tipp zur Briefwahl: Wenn Sie ohnehin im Wahlamt sind, um die Unterlagen abzuholen, können Sie auch direkt vor Ort wählen.

Noch ein Hinweis: Falls Sie die Briefwahl schon vorab schriftlich beantragen möchten, müssen Sie den entsprechenden Antrag ausreichend frankieren. Die Schriftform gilt auch durch Fax oder E-Mail als gewahrt.

Wichtig: Eine telefonische Beantragung der Briefwahl ist nicht möglich.

 

Mitte

E-Mail: wahlamt@ba-mitte.berlin.de

Rathaus Wedding (Altbau)
Walter-Rathenau-Saal (direkt am Haupteingang)
Müllerstr. 146
13353 Berlin

 

Friedrichshain-Kreuzberg

E-Mail: briefwahl@ba-fk.berlin.de

Dienstgebäude
Aufgang A (Volkshochschule), Raum 3101
Frankfurter Allee 35/37
10247 Berlin

Dienstgebäude
2. Etage, Raum 2065
Yorckstr. 4-11
10965 Berlin

 

Pankow

E-Mail: briefwahl@ba-pankow.berlin.de

Rathaus Pankow
Etage 1
Breite Str. 24A – 26
13187 Berlin

 

Charlottenburg-Wilmersdorf

E-Mail: briefwahl@charlottenburg-wilmersdorf.de

Rathaus Charlottenburg
Raum 305
Otto-Suhr-Allee 100
10585 Berlin

Dienstgebäude
Raum 2000, Zugang über Mansfelder Str. 16 (Ecke Brienner Str.)
Hohenzollerndamm 177
10713 Berlin

 

Spandau

E-Mail: Bezirkswahlamt@ba-spandau.berlin.de

Rathaus Spandau
Raum 128a
Carl-Schurz-Str. 2/6
13597 Berlin

 

Steglitz-Zehlendorf

E-Mail: briefwahl@ba-sz.berlin.de

Rathaus Zehlendorf
Ratskeller Bauteil E/Eingang Martin-Buber-Straße 9
Kirchstr.1/3
14163 Berlin

Rathaus Steglitz
Raum 302 (3. OG)
Schloßstr. 37
12163 Berlin

 

Tempelhof-Schöneberg

E-Mail: bezirkswahlamt@ba-ts.berlin.de

Bezirkswahlamt Tempelhof-Schöneberg
John-F.-Kennedy-Platz
10820 Berlin

Rathaus Tempelhof
Raum 64
Tempelhofer Damm 165
12099 Berlin

Briefwahlstelle Lichtenrade
Eingang über Bürgeramt
Briesingstraße 6
12307 Berlin

 

Neukölln

E-Mail: Bezirkswahlamt@bezirksamt-neukoelln.de

Rathaus Neukölln
Raum A 119
Karl-Marx-Str. 83
12040 Berlin

Amt für Bürgerdienste
Zi. 034
Blaschkoallee 32
12359 Berlin

 

Treptow-Köpenick

E-Mail: briefwahl@ba-tk.berlin.de

Rathaus Köpenick
Raum 71
Alt-Köpenick 21
12555 Berlin

 

Marzahn-Hellersdorf

E-Mail: briefwahl@ba-mh.berlin.de

Bürgeramt Helle Mitte
Kurt-Weill-Gasse 6
12627 Berlin

 

Lichtenberg

E-Mail: briefwahl@lichtenberg.berlin.de

Bezirkswahlamt Lichtenberg
U.05 und U.06
Egon-Erwin-Kisch-Str. 106
13059 Berlin

Rathaus Lichtenberg
Raum 13 a
Möllendorffstr. 6
10367 Berlin

 

Reinickendorf

E-Mail: briefwahl@reinickendorf.berlin.de

Bezirkswahlamt
Raum 104
Teichstr. 65, Haus 1, 1. OG
13407 Berlin

 

Weitere Informationen zur Briefwahl finden Sie in den meisten Fällen auf den Seiten von Berlin:

Website der Stadt: https://www.berlin.de/

Zur Beantragung benötigt die Stadt folgende Daten:

  • Familienname
  • Vorname(n)
  • Geburtsdatum
  • Wohnanschrift inkl. Straße, Hausnummer, PLZ und Ort