Christoph Meyer, Landesvorsitzender der FDP Berlin zu den Ergebnissen der Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt:

„Lydia Hüskens hat die FDP zurück in den Landtag von Sachsen-Anhalt geführt. Der Aufwärtstrend der Liberalen setzt sich weiter fort.  Laut ersten Prognosen scheint eine Deutschland-Koalition möglich. Der Ball liegt nun bei der CDU und besonders der SPD. Wollen sie die Streit-Koalition mit den Grünen fortführen und weiter auf Stillstand spielen oder setzen sie auf Erneuerung und Wirtschaftskompetenz. Dann führt kein Weg an Gesprächen mit der FDP vorbei. Für ein ostdeutsches Landesparlament wäre die Deutschland-Koalition ein mutiges Zeichen für einen echten Neustart.“